Jugend-Redakteure wollen Vereinsleben öffentlich machen Drucken

 Lunzenauer Fortschritt-Quintett beteiligt sich an bundesweitem Projekt Lunzenau.

Der Vorstand des Lunzenauer Sportvereines (SV) Fortschritt ist nicht nur an der sportlichen Qualifikation seiner Mitglieder interessiert. Das wird unter anderem dadurch deutlich, dass es seit Anfang des Jahres eine Art Medienredaktion gibt. Hier treffen sich regelmäßig fünf junge Vereins-Mitglieder, um sich dem Thema Schreiben zu widmen. „Hintergedanke des Teilnehmens an der Initiative 'Hoch vom Sofa' der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung war, dass sich dringend jemand um den entsprechenden Teil der Internetseite unseres Vereines kümmern muss“, begründete Fortschritt-Präsident Eric Braun, weshalb sich der Sportverein an dieser Aktion beteiligt.

Die 14-/15-Jährigen treffen sich so alle zwei Wochen, um ihr des Schreib-Niveau zu verbessern. „Wir haben dabei nur den organisatorischen Rahmen geschaffen“, macht Braun deutlich, dass bei den Jugend-Redakteuren vor allem Eigen-Initiative gefragt ist. Schließlich lautet das komplette Motto der Aktion „Hoch vom Sofa! Chancen nutzen, Teilhabe stärken, Verantwortung wagen“. Dass die fünf Jugend-Redakteure unter anderem sogar die professionellen Tipps eines Freien Journalisten und eines Fotografen in ihre Arbeit einfließen lassen, zeigt, wie ernst es ihnen mit ihrem Anliegen ist. „Auf der Internet-Seite unseres Vereines fehlt eindeutig ein Bereich, den wir selbst gestalten können. Wir sind die junge Generation und möchten eine Art Schülerzeitung für den Verein machen. Die beinhaltet dann Themen - für uns und von uns. Wir wollen Berichte schreiben, Interviews führen, Bilder aufnehmen und vieles mehr“, erläutert die 15-jährige Melanie Formann, was die kleine Gruppe konkret vorhat. Aktuell arbeitet das Quintett an mehreren Beiträgen, die kurz davor stehen auf der Fortschritt-Webseite veröffentlicht zu werden. Übrigens ist das Lunzenauer Quintett die einzige Gruppe aus dem Landkreis Mittelsachsen, die sich derzeit an der Initiative „Hoch vom Sofa!“ beteiligt. scu

Lunz-Fo-Jung-Redakteure-scu6-12.jpg

 

BT: Wollen als Jung-Redakteure bald mit interessanten Beiträgen die Internet-Seite des SV Fortschritt Lunzenau bereichern (von links): Felix Endmann, Melanie Formann und Dustin Zetzsche. Es fehlen Melanie Peters und Felix Richter. Foto: Uwe Schönberner

 
< Zurück   Weiter >
Advertisement
Ergo Herzog

Sportbund
Mitglied werden