Fanshop SVFL
Sport-Oldie wurde geehrt... Drucken
 
Seit 60 Jahren dabei in Lunzenau. Sport gehört für den 81-jährigen Manfred Otto aus Lunzenau zu seinem Leben wie für viele der Sekt zu Silvester. Erst kürzlich wurde er von seinem Sportverein für sein sechs Jahrzehnte währendes Engagement beim SV Fortschritt Lunzenau, dem größten Sportverein der Muldestadt, geehrt.
 

„Als ich nach Lunzenau kam – weil hier an der Schule ein Sportlehrer gesucht wurde – habe ich zuerst eine Kinder-Abteilung Turnen gegründet und danach die Sektion Leichtathletik“, erinnert sich Otto. Die Sektion Leichtathletik hatte unter seiner Führung schon damals bis zu 120 Mitglieder. 1955 zog er dann in die Wohnung in der Turnhalle an der Altenburger Straße ein, in der er noch heute mit seiner Frau Marianne wohnt. Er war außerdem noch Hausverwalter, kümmerte sich akribisch um „seine“ Halle. „Die sah damals aus...“, weiß er noch. Schließlich war sie während der Kriegsjahre als Lager genutzt worden. Otto sorgte unter anderem dafür, dass die Halle einen neuen Parkett-Fußboden erhielt und dass das Gebäude frischen Außenputz bekam.
Auch heute ist für die Ottos der Sport noch ein wichtiger Lebens-Bestandteil: Schwimmen, Wandern und Radfahren stehen bei ihnen auf dem Plan, jedenfalls solange es die körperliche Fitness zulässt. „Und wenn es mal was zu helfen gibt, sind die Ottos auch heute noch für den Sportverein da“, betont Fortschritt-Präsident Eric Braun. „Die Ottos sind ein gutes Beispiel für den Viele-Generationen-Verein Fortschritt Lunzenau“, so Braun abschließend. scu

Lunz-Sport-Oldie+scu.jpg

 

BT: Der Lunzenauer Manfred Otto in „seiner“ Halle an der Altenburger Straße, die heute überwiegend von jungen Fortschritt-Sportlern genutzt wird. Foto: Uwe Schönberner

 
< Zurück   Weiter >
Advertisement
Sportlerheim

Fanshop SVFL
Dr. Peter Jahr