Fanshop SVFL
DFB – Ehrenamtspreis 2011 geht nach Lunzenau Drucken

Neues aus dem Sportverein:

DFB – Ehrenamtspreis 2011 geht nach Lunzenau Schon immer wird das Ehrenamt als die „tragende Säule“ unserer Gesellschaft bezeichnet. Ohne ehrenamtliche Arbeit wäre vieles kaum mehr vorstellbar. Eine Tatsache, die nicht genug Erwähnung finden kann.

Die Menschen, die sich im Ehrenamt stark engagieren, tun es aus Liebe zur Sache und aus Überzeugung, meist ganz leise, aber dennoch erfolgreich. Umso wichtiger ist es, die geeignete Stelle zu finden, die geleistete Arbeit zu würdigen, um Danke zu sagen und Aufmerksamkeit zu wecken. Aus diesem Grund hat der sächsische Fußball – Verband im Auftrag des Deutschen Fußball Bundes, den DFB – Ehrenamtspreis zu verleihen.

Der Ehrenamtspreis 2011 ging in unsere schöne Stadt Lunzenau, an ein ganz besonderes Mitglied des SV Fortschritt Lunzenau e.V.:

Jana Friedemann

Seit 1997 ist Jana Mitglied im SVFL e.V. sie ist also nunmehr 13 Jahre ehrenamtlich aktiv. Besonders wichtig ist ihr dabei, den Damenfußball in der Stadt und der Region weiter bekannt zu machen. Dies gelingt nur, wenn man mit ganzem Herzen hinter seiner Mannschaft steht und sich nicht scheut, sich auch zwischen den Spielen und dem Training für die Belange der Mannschaft einzusetzen, zu organisieren oder einfach nur da zu sein. Dass dies eindrucksvoll gelungen ist, zeigen die vielen erkämpften Titel der letzten Jahre, welche gemeinsam mit der Mannschaft erspielt wurden. Aktuell macht sie sich für unser F – Jugend stark, hier teilt ihr Sohn das Interesse zum Fußball und dem Verein. Ohne solch ein Engagement wäre die Arbeit von Vereinen undenkbar.

Auch wir möchten die Gelegenheit nutzen und für alles danke sagen. Wir wissen zu schätzen, was du für uns getan hast, liebe Jana und gratulieren dir ganz herzlich zu diesem Ehrenamtspreis, den du voll und ganz verdient hast.


Der Vorstand des SV Fortschritt Lunzenau e.V.

jana_friedemann_003.jpg

 
< Zurück   Weiter >
Advertisement
Ferra Haustechnik

Fanshop SVFL
BergmannGruppe