E-Jugend kann erneut nicht punkten - 0:3 (0:1) beim FC Wa. 90 Wittgensdorf! Drucken

Am 6.Spieltag unterlagen unsre E-Junioren beim FC Wacker 90 Wittgensdorf unglücklich mit 0:3 (0:1). Dabei begannen die "Fortschritt-Kicker" durchaus selbstbewusst und erspielten sich zahlreiche Torchancen, welche aber leider alle aus unterschiedlichsten Gründen vergeben wurden.

Die größte Chance hatte Elias Loth, aber auch er verwandelte einen 9m - Strafstoß nicht. Die Abwehr stand sicher und ließ den Hausherren keine großen Chancen zu. So kam es wie es kommen musste. Ein harmloser Ball aufs Tor von Kevin Glaatz wurde nach oben abgewehrt und landete auf der Torlatte. Leider war ein gegnerischer Spieler eher da als unser Tormann und brauchte nur noch den Fuß heran zu halten. So stand es zur Halbzeit 0:1. Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete. Wir griffen an und der Gegner konterte. Unser großes Problem ist ein torgefährlicher Stürmer. Es folgten Chance auf Chance, aber weder Lenny Rauscher, Carlo Endmann oder Leon Stiller konnten als Knipser überzeugen. In den Minuten 44. und 48. folgten die Tore zum 2:0 bzw. 3:0, welche aber hätten nicht fallen dürfen. "Ein spielerisch starkes Match meines Teams. Lob vom gegnerischen Trainer und Schiedsrichter hilft uns aber nicht wirklich im Kampf um Punkte. Vielleicht schenkt uns die Zukunft noch einen Stürmer. Also Kopf hoch", so Trainer Jens Endmann nach dem Spiel.

Aufstellung:

Tore: 1:0 (23.) , 2:0 (44.) , 3:0 (48.)

Zuschauer: 26

 
< Zurück   Weiter >
Advertisement
TDL Lunzenau

Herzog Versicherung
Dr. Peter Jahr