SVFL vs. TSV Penig 2:2 (1:1) - Spielbericht sowie Bilder Drucken

Im Derby gegen den TSV Penig ging es für unsere Elf um sehr viel. Je nach den anderen Resultaten konnte man noch in die Mittelsachsenklasse aufsteigen. Vor 192 zahlenden Zuschauern kam die Mannschaft von Trainer Danny Seidling gegen den bereits feststehenden Kreismeister TSV Penig zu einen extrem wichtigen Punktgewinn.

In einem ausgeglichenen Spiel, mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten, konnten beide Teams den Ball jeweils zweimal im Tor versenken und teilten sich somit die Punkte. Ringo Naumann brachte seine Farben in Front, nachdem Kapitän Falk Rosin sehenswert vorbereitete. Der Jubel war riesengroß, jedoch wurde dieser in der 43.Minute etwas getrübt, als die Gäste nach einem Abwehrfehler ausgleichen konnten. Nach der Pause ging der Kreismeister nach einer tollen Kombination in Führung. Doch diese hielt gerade einmal 116 Sekunden. Nach einer toll getretenen Ecke von Matthias Müllrich konnte Thomas Ullmann per Kopf unhaltbar zum Ausgleich einnetzen. Nun glaubten auch die letzten Skeptiker an einen Erfolg gegen die Übermannschaft aus der Kreisliga. Was zu diesem Zeitpunkt niemand wusste: Der BSC Motor Rochlitz stand kurz vor dem Abstieg, der SV Union Milkau sowie der SV Barkas Frankenberg II lagen beide zurück. Nun hätte man mit einem Sieg den Aufstieg in die neue Mittelsachsenklasse perfekt machen können, dazu brauchte man jedoch noch einen weiteren Treffer. Doch zahlreiche Torchancen, z.B. durch Andreas Großer (64., 69.) sowie von Matthias Müllrich (76.) wurden allesamt nicht genutzt. Auf der Gegenseite half der Pfosten zweimal unserer Elf. So endete das Spiel letztendlich mit einem aufgrund dem unglaublichen Kampfgeist der "Fortschritt-Elf" gerechten 2:2 (1:1) Remis. Aufgrund der anderen Resultate steht nun fest, dass die Saison um eine Woche verlängert werden muss. Am 26.06.2011 steht auf neutralen Platz ein Relegationsspiel um den letzten Platz in der Mittelsachsenklasse gegen die SG Dittmannsdorf an.

Anstoß wird hier 15:00 Uhr sein, gespielt wird in Rossau.

Wir bitten bereits jetzt wieder um zahlreiche Unterstützung unserer treuen Fans, damit wir das Ziel Mittelsachsenklasse doch noch erreichen können. Hierzu wird bis Mitte der Woche seitens der Abteilung Fußball eine Planung zwecks Bustransfer etc. durchgeführt. Ab spätestens Donnerstag erhaltet Ihr an allen bekannten Schaukästen sowie auf unserer Homepage weitere Infos!

SV Fortschritt Lunzenau – TSV Penig 2:2 (1:1)
Lunzenau: Mehner; Ullmann, Graf, S. Kühnel, Haeder (78.Metzler), Kunz, Schubert (89.Hummitzsch), Großer, Naumann, Rosin, Müllrich
Penig: Rudolph; P. Fischer, Friedrich, Schlag, Kühn (83.Junghanns), Zeidler, Lachmann, Peters, Rößner (83.Großer), Lindisch, Seidel (71.Kremkow)

Tore: 1:0 Naumann (23.), 1:1 Fischer (43.), 1:2 Zeidler (50.), 2:2 Ullmann (52.)

SR.: Schiffner (BSC Motor Rochlitz)
Zuschauer: 192 

Fotos: (c) Marc Klewer

 
< Zurück   Weiter >
Advertisement
Sportbund

Fanshop SVFL
Autohaus Uhlig