Fanshop SVFL
Neuer Fußball-Chef hat einiges vor Drucken

Größte Abteilung des SV Fortschritt Lunzenau e. V. setzt besonders auf den Nachwuchs

Lunzenau (SCU). "Mit dem neuen Abteilungsleiter Matthias Müllrich kehrt ein neuer Wind in unsere Abteilung Fußball ein." sagt Vereins-Präsident Eric Braun und zeigt sich dabei sichtlich glücklich. Müllrich hat einige schwere Aufgaben zu lösen. Doch bevor er den neuen Posten antreten konnte, mussten einige Dinge geklärt sein.

So musste die letzte Mitgliederversammlung einen Nachfolger für Müllrich, der bis dahin als Beisitzer fungierte, finden. Besonderen Wert legte Matthias Müllrich auch darauf, dass seine Schützlinge der E-Junioren einen vernünftigen Trainer finden. Nachdem all das nun geklärt ist, widmet sich Müllrich voll und ganz seiner neuen Aufgabe, denn eins steht fest, halbe Sachen macht er nicht. Dies zeigt auch seine Position als Stammspieler im ersten Fußball-Herren-Team. „Bei uns läuft es in der Kreisliga Nord momentan nicht so. Derzeit sind wir leider nur Tabellenletzter, aber den Klassenerhalt wollen wir unbedingt noch packen“, umreißt er ein weiteres Saisonziel. Der bisherige Fußball-Abteilungsleiter hat nach über vierzig Jahren die Sektionsleitung abgegeben. Mit rund 160 Mitgliedern ist die Abteilung Fußball beim SV Fortschritt Lunzenau e. V. die mitgliederstärkste Truppe, da hat Müllrich einiges zu tun.

Als Ziel für die nächsten Jahre haben sich die Fußballer vorgenommen, in jeder Nachwuchsaltersklasse ein Team zu stellen: „Dass das ohne Spielgemeinschaften gar nicht zu stemmen ist, ist mir schon klar, derzeit haben wir eine C-, D- und F- Jugend. Künftig wollen wir auch Teams der A- und B-Jugend aufbauen. Die können dann nach und nach in die zweite und erste Herren-Mannschaft hineinwachsen“, erläutert Müllrich seine ehrgeizigen und vielseitigen Pläne. Viel Freude bereiten dem neuen Abteilungsleiter derzeit die Fortschritt-Frauen: Das Team führt die Kreisklasse Staffel 1 nach der Hinrunde mit 24 Punkten an.

Lunz-M-Muellrich_SCU.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BT: Matthias Müllrich ist nicht nur eine Stütze des ersten Fußball-Herren-Teams, sondern er leitet neuerdings auch die größte Abteilung des SV Fortschritt Lunzenau e. V.

Foto: Uwe Schönberner

 
< Zurück   Weiter >
Advertisement