Fanshop SVFL
Die „gute Seele“ des Vereins Drucken

Die 25-jährige Elsdorferin Franziska Voigt ist bei Fortschritt Lunzenau e.V. die neue Schriftführerin.

Lunzenau (SCU). Eric Braun, der seit November 2008 Präsident des SV Fortschritt Lunzenau e.V. ist, hat gut schmunzeln. Seit seiner Wahl hat er den Sportverein wesentlich voran gebracht, beispielsweise hat sich die Mitgliederzahl auf 350 fast verdreifacht. Dass er das nicht allein bewerkstelligen konnte und kann, ist klar. Eine derjenigen, die ihm seit Jahresbeginn unter die Arme greift, ist die 25-jährige Franziska Voigt aus Elsdorf.

„Ich wollte Sandy Haneck, die bisherige Schriftführerin, entlasten“, nannte die aktive Fortschritt-Fußballerin als das Hauptargument dafür, dass sie jetzt gemeinsam mit Kassenwartin Evelyn Ebert und Sportcamp-Betreuer Tommy Haeder zum erweiterten Vorstand des Sportvereins zählt. Angefangen hat sie bei Fortschritt 2000 als Leichtathletin, bevor sie mehr und mehr ihre Liebe zum „runden Leder“ entdeckte. Bereits als 15-Jährige stand sie im Kader der Lunzenauer Fußball-Damen, bei welchen sie inzwischen eine feste Größe ist. Als Abwehrspielerin hat sie in der Hinrunde dafür gesorgt, dass die Lunzenauerinnen in neun Matches erst acht Gegentreffer hinnehmen mussten und dadurch die Damen-Kreisklasse, Staffel 1, anführen.

„Als Schriftführerin in einem mittlerweile so großem Verein ist keine leichte Aufgabe“, weiß der Fortschritt-Präsident um den Aufwand in dieser Funktion. „Sie passt einfach optimal in unser Team“, ist Eric Braun froh, sie nun dabei zu haben.

 Lunz-Fo-Franziska-SCU.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 BT: Die 25-jährige Franziska Voigt ist die neue Schriftführerin im erweiterten Vorstand des SV Fortschritt Lunzenaue.V..

Foto: Uwe Schönberner

 
< Zurück   Weiter >
Advertisement