I.Mannschaft verliert gegen Tabellenschlusslicht Riechberger FC 57 mit 0:3 (0:1)! Drucken

Im Heimspiel gegen Schlusslicht Riechberger FC 57 hat sich die Mannschaft von Helge Kromeyer und Harald Kuhnke mit dem 0:3 (0:1) bis auf die Knochen blamiert.

Vor 40 Zuschauern bot die „Fortschritt-Elf“ von Beginn an ein Fehlpassspektakel, die wenigen Torchancen waren zumeist nur per Zufall zustande gekommen. Die Gäste aus Riechberg spielten befreit auf und zeigten den Lunzenauern wie Abstiegskampf geht. In der 35.Minute brachte Steffen Rochsburg seinen Gegenspieler im Strafraum zu Fall, worauf es berechtigterweise einen Foulelfmeter gab. Diesen konnte der RFC zur 1:0 Pausenführung verwandeln. Im zweiten Spielabschnitt versuchten die „Fortschritt-Kicker“ den Ausgleich zu erzielen, vergaßen dabei aber ihre Abwehrarbeit. Dies nutzten die Gäste eiskalt aus und gingen in der 49.Minute mit 2:0 in Front. Danach gaben sich die meisten Lunzenauer Spieler auf und überließen den Riechbergern teils kampflos den Ball. Diese konnten kurz vor Spielende mit dem 3:0 alles klar machen und feierten damit ihren ersten Auswärtssieg der Saison. Lunzenau rutscht damit erstmals in dieser Saison auf einen Abstiegsplatz, falls man nicht schnellstens aufwacht, wird man diesen mit dieser Einstellung auch nicht wieder verlassen!

hier gehts zum Spielbericht...

 
< Zurück   Weiter >
Advertisement
Sportbund

Ergo Herzog
BergmannGruppe