II.Mannschaft verliert Heimspiel gegen die SG Grün-Weiß Berbersdorf mit 1:3 (1:0)! Drucken

Im Heimspiel gegen den letztjährigen Absteiger aus der 1.Kreisklasse, der SG Grün-Weiß Berbersdorf, verlor die Mannschaft von Dietmar Speck unnötig mit 1:3 (1:0).

Dabei begann die „Fortschritt-Auswahl“ mit sehr viel Offensivdrang und erarbeitete sich in der ersten Halbzeit zahlreiche Torchancen. Eine davon konnte Chris König in der 14.Minute zum 1:0 verwerten. Eine Flanke von Tobias Zeuner nahm er im Strafraum geschickt an und netzte aus Nahdistanz unbehindert ein. In der Folgezeit bestimmte die „Fortschritt-Elf“ das Spielgeschehen, jedoch verpasste es Lunzenau, die Führung weiter auszubauen. In der 37.Minute hätte es zudem noch einen Foulelfmeter für die Lunzenauer geben müssen, doch der zum Teil überfordert wirkende Schiedsrichter verweigerte Chris König, obwohl dieser klar im 16ner zu Fall gebracht wurde, den fälligen Strafstoß. Die Gäste aus Berbersdorf hatten während der gesamten ersten Halbzeit keine richtige Torchance, somit ging es mit dem knappen Vorsprung in die Halbzeitpause. Im zweiten Spielabschnitt kamen die Gäste besser ins Spiel und netzten in der 52.Minute schnell zum Ausgleich ein. Lunzenau stand nun fast nur noch in der Defensive, mögliche Konterchancen wurden durch zahlreiche Fehlpässe leichtsinnig vergeben. Die Gäste hingegen zeigten einen gepflegten Spielaufbau. Dies wurde in der 65.Minute mit dem Treffer zum 2:1 aus Sicht der Gäste belohnt. Lunzenau gab sich nun scheinbar geschlagen und bis zum Spielende plätscherte das Spiel so dahin. Einziges Highlight in dieser Phase war der dritte Treffer des Tabellendritten. Somit verloren die „Fortschritt-Kicker“ vor 20 Zuschauern ihr erstes Heimspiel der Saison und rutschen damit auf den 8.Tabellenplatz ab.

hier gehts zum Spielbericht...

 
< Zurück   Weiter >
Advertisement
Ferra Haustechnik

Fanshop SVFL
KSK Mittweida