I.Mannschaft gewinnt gegen den FSV Zettlitz 1990 erstes Heimspiel - 2:0 (0:0) Sieg! Drucken

Nach zuletzt zwei deutlichen Niederlagen wollte die „Fortschritt-Auswahl“ gegen den selbsternannten Titelanwärter FSV Zettlitz 1990 endlich wieder drei Punkte einfahren.

Jedoch setzte dies Voraus, dass sich die Mannschaft um einiges gegenüber den Vorwochen steigert. Mit vollem Einsatz ging Lunzenau ab der ersten Minute ins Spiel. Die Fans auf der Lunzenauer Höh´ sahen ihrer Mannschaft an, dass der Wille zum Sieg heute da war. Erste Akzente setzte Danny Kauerauf, der in der 6.Minute mit einem tollen Schuss den FSV-Keeper prüfte. Von da an kam Lunzenau immer besser ins Spiel. In der 18.Minute hatten die meisten Fans bereits den Torschrei auf den Lippen. Nachdem sich Maik Döhling auf der rechten Seite gut durchgesetzt hatte, verpasste Matthias Müllrich seine Hereingabe nur knapp. Die Gäste aus Zettlitz hatten zwar die bessere Spielanlage, jedoch konnten sie kein Kapital daraus schlagen. Echte Torchancen hatten zunächst nur die Gastgeber. Nach einem Eckball von Ringo Naumann auf Danny Kauerauf scheiterte dieser per Kopfball am großartig haltenden Schlussmann der Zettlitzer. So ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause. Nach dieser kamen die Gäste besser ins Spiel und dominierten zunächst das Spielgeschehen. Jedoch blieben auch während dieser Drangphase die gefährlichen Torchancen aus. In der 57.Minute schwächten sie sich dann auch noch selbst. FSV-Spieler Morgner sah wegen Nachtretens berechtigt die Rote Karte und durfte frühzeitig duschen gehen. In der Folgezeit plätscherte das Spiel so dahin. Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Doch als sich alle schon auf ein torloses Unentschieden eingestellt hatten, konnte der gut spielende Danny Kauerauf nach einer schönen Kombination in der 82.Minute das 1:0 erzielen. Kurz vor Spielende konnte letztgenannter sogar noch auf 2:0 erhöhen. Nach einem tollen Solo netzte er mit einem satten Schuss zum 2:0 ein und machte somit fast im Alleingang den ersten Heimsieg der Saison pferfekt.

hier gehts zum Spielbericht...

 
< Zurück   Weiter >
Advertisement
Ferra Haustechnik

Fanshop SVFL
Dr. Peter Jahr