Erfolgsserie hält an - I.Mannschaft gewinnt Auswärts mit 1:0 (0:0)! Drucken

Im Auswärtsspiel in Mittweida entwickelte sich ein Spiel zwischen beiden Strafräumen, mit je einer Chance auf jeder Seite. 

Elzner (SV Ger. Mittweida II) in der Anfangsphase und Steffen Rochsburg in der 80.Minute brachten den Ball freistehend nicht im Tor unter. So entschied letztendlich eine Standartsituation diese Begegnung. Beim direkten Freitoß von Maik Döhling, der den Ball aus halblinker Position flach aufs kurze Toreck zirkelte, machte der Germania-Keeper keine gute Figur und somit stand es 0:1. Die Mannschaft von Helge Kromeyer und Harald Kuhnke knüpfte an die zuletzt guten Leistungen an und brachte die Führung über die Zeit und fuhr somit am letzten Spieltag der Hinrunde den ersten Auswärtssieg ein.
Somit baut die "Fortschritt-Elf" ihre kuriose Serie aus: In den letzten vier Begegnungen holten die Kicker um Kapitain Matthias Müllrich acht Punkte, dabei erzielten sie aber nur zwei Treffer. Je zweimal 0:0 und 1:0 endeten die letzten Auftritte. Keeper Sven Kühnel ist damit seit nun mittlerweile 403 Minuten ohne Gegentor.

"Es waren für uns drei ganz wichtige Punkte. Wenn es aus dem Spiel heraus nicht klappt, dann muss halt eine Standartsituation herhalten. In einer durchschnittlichen Kreisligapartie war unser Sieg am Ende doch etwas glücklich", so Abteilungsleiter Siegfried Berthold.

"Die Mannschaft steigert sich von Woche zu Woche, mit dem heutigen Spiel können wir sehr zufrieden sein, somit schließen wir die Hinrunde auf einen guten 9.Tabellenplatz ab", fügte Mannschaftsleiter Bernd Köhn hinzu.

hier gehts zum Spielbericht... 

 
< Zurück   Weiter >
Advertisement
Sportbund

Ergo Herzog
Autohaus Uhlig