3.Sieg in Folge – Starke Leistung gegen den Spitzenreiter! Drucken

Die Mannschaft von Dietmar Speck feierte mit dem souveränen 4:2 (2:0) gegen den SV Narsdorf II den dritten Sieg in Folge.

In den ersten zwanzig Minuten neutralisierten sich beide Teams, Chancen waren Mangelware. Doch dies änderte sich in der 25.Minute, als Tommy Haeder zum 1:0 einnetzen konnte. Marcel Schubert trat einen Freistoß aus 25m in die Gäste-Mauer, den Abpraller verwandelte Tommy Haeder aus Nahdistanz. Danach ergaben sich einige Chancen auf beiden Seiten, welche aber nicht in Tore umgemünzt werden konnten. Kurz vor der Halbzeit war es erneut Tommy Haeder, der mit seinem bereits 4.Saisontreffer zum 2:0 traf. Er nutzte einen katastrophalen Torwart-Fehler der Gäste aus und schob aus spitzem Winkel lässig ins lange Toreck ein. Nach der Pause gab der erst 17-jährige Ringo Naumann sein Debüt im Männerbereich. Er fand gleich gut ins Spiel und war maßgeblich am 3:0 beteiligt. Nach einem langen Pass aus dem rechten Halbfeld in die Spitze setzte er seinen Gegenspieler gut unter Druck, dieser überwand mit einem Querschläger aus 25m seinen eigenen Keeper. In der Folgezeit ergaben sich einige gute Kontermöglichkeiten für die „Fortschritt-Elf“, welche aber allesamt durch Ungenauigkeiten bzw. Unkonzentriertheiten ungenutzt blieben. Die Gäste gaben sich nie auf, in der 86.Minute kamen sie gar auf 3:1 heran. Nur 180 Sekunden später erzielten sie sogar noch den 3:2 Anschlusstreffer. Danach drangen die „SVN-Kicker“ auf den Ausgleichstreffer, doch der eingewechselte Sören Vogel erzielte in der Nachspielzeit den 4:2 Siegtreffer. So blieb es am Ende beim hochverdienten Heimsieg, schade nur dass David Radke (5.Gelbe Karte) und Andreas Lukasch (Gelb/Rote Karte) im nächsten Auswärtsspiel bei der SG Frankenau fehlen.

hier gehts zum Spielbericht...  

 
< Zurück   Weiter >
Advertisement
Sportbund

Fanshop SVFL
Autohaus Uhlig